Nur kurze Zeit 10 % Rabatt auf alle Markisen mit Code 1A91B681D5 *
Filter
Filter
Produktübersicht

Was ist ein Unterputz-Gurtwickler?

Unterputz-Gurtwickler – auch Einlass-Gurtwickler genannt – werden in einer Einlassöffnung im Mauerwerk montiert und mit einer Blende verschlossen. Lediglich das Gurtband ist entlang der Wand sichtbar. Die Steuerung des Gurtwicklers Unterputz kann dabei mechanisch (manuell) oder elektrisch erfolgen, wobei die automatische Variante zweifelsohne die komfortablere ist.

Bei Jalousiescout finden Sie ein großes Angebot an mechanischen und elektrischen Einlass-Gurtwicklern Unterputz in unterschiedlichen Gurtbreiten und -längen sowie zahlreiche Zubehör- und Ersatzteilartikel.

Welchen Vorteil hat die Unterputz-Befestigung?

Ist bereits eine Einlassöffnung in der Mauer vorhanden, ist die Installation eines Unterputz-Wicklers denkbar einfach. So können Sie zum Beispiel rasch Ihren mechanischen Unterputz-Gurtwickler durch einen elektrischen ersetzen. Ein weiterer Pluspunkt ist die "aufgeräumte" Optik an der Wand, besonders, wenn Sie die Zuleitung zum Gurtwickler ebenfalls Unterputz verlegen.

Unterputz-Gurtwickler montieren – die Vorbereitungen

Möchten Sie einen neuen Unterputz-Gurtwickler anbringen, müssen Sie vorab eine Öffnung im Mauerwerk einstemmen oder bohren. Informieren Sie sich, aus welchem Material Ihre Wände bestehen (zum Beispiel Ziegel oder Beton) und welche Werkzeuge Sie benötigen.

Wenn die Einlassöffnung bereits vorhanden ist und Sie Ihren Einlass-Gurtwickler gegen ein neues Modell tauschen möchten, sind zunächst folgende Vorbereitungsschritte nötig:

  • 1. Demontieren Sie den alten Gurtwickler.

  • 2. Wickeln Sie das Gurtband ab.

  • 3. Bereiten Sie das Gurtband vor, indem Sie es ca. 20 cm unterhalb des Gurtkastens abschneiden.

  • 4. Schlagen Sie das Ende des Gurtbandes ca. 2 cm um und schneiden Sie in die Mitte einen kurzen Schlitz. So können Sie später das Band auf dem Wickelrad einhaken.

Achtung – Verletzungsgefahr!

Die vorgespannte Federdose des alten Gurtwicklers kann beim Herausnehmen unkontrolliert zurückschnellen. Halten Sie sie deshalb beim Lösen des Gurtbandes gut fest und lassen Sie sie langsam zurückdrehen, bis die Federdose vollständig entspannt ist.

Unterputz-Gurtwickler einbauen

Dies sind die wichtigsten Schritte bei der Montage eines elektrischen Unterputz-Gurtwicklers:

  • 1. Prüfen Sie zunächst, ob die Einlassöffnung im Mauerwerk genug Platz für Ihren neuen Unterputz-Gurtwickler bietet. Der Gurtkasten sollte nicht zu dicht anliegen, da es ansonsten beim Herauf- oder Herunterfahren Ihres Rollladens zu Geräuschbildung kommen kann.

  • 2. Schließen Sie den Gurtwickler in spannungsfreiem Zustand an.

  • 3. Um das Kabel nicht zu beschädigen, verlegen Sie es im Kabelkanal des Wickler-Gehäuses.

  • 4. Bringen Sie die Zugentlastung an.

  • 5. Führen Sie das Gurtband von oben in den Wickler ein und befestigen Sie es am Wickelrad.

  • 6. Setzen Sie den Unterputz-Gurtwickler in die Einlassöffnung ein und verschrauben Sie den Wickler so, dass er gerade in der Wandöffnung sitzt.

  • 7. Stellen Sie die Endpunkte ein.

Mit der Lieferung Ihres Einlassgurtwicklers erhalten Sie eine detaillierte Montageanleitung für das von Ihnen gewählte Modell, die Sie genau beachten sollten.

Wichtig!

Der elektrische Anschluss des Gurtwickler-Antriebs darf ausschließlich von einer Elektrofachkraft vorgenommen werden.

Unser Tipp:

Damit das Gurtband möglichst gerade und leicht läuft, empfehlen wir, bei schwergängigen Rollläden eine Umlenkrolle an den Gurtkasten zu montieren. Damit vermeiden Sie unnötige Reibung und Verschleiß am Gurtband.

Unterputz-Gurtwickler kaufen

Gerade ein elektrischer Einlass-Gurtwickler kann Ihnen den Alltag erheblich vereinfachen. In Kombination mit unterschiedlichen Zubehörteilen wie Zeitschaltuhren oder Sonnensensoren können Sie den Betrieb Ihrer Rollladenanlage nahezu vollständig automatisch gestalten. Deshalb raten wir Ihnen: Jetzt einen Unterputz-Gurtwickler kaufen.