Produktübersicht


Was ist eine Markise?

Eine Markise dient als Sonnen-, Wärme-, Blend- und Sichtschutz und ist ein selbstverständlicher Bestandteil unseres täglichen Lebens. Es gibt sie in zahlreichen Farben und Ausführungen: Ob Sonnenschutzmarkisen zum Klemmen, mit offenen Gelenkarmen, durch eine Kassette geschützt oder als seitlicher Windschutz. Wir bieten Ihnen den Sonnenschutz sowohl in Standardgrößen als auch maßgefertigt an – und das zu fairen und günstigen Preisen.

Auch Sie wollen in Zukunft sonnige Tage unbeschwert und gut beschattet genießen? Dann finden Sie nachfolgend hilfreiche Informationen, die Ihnen die Entscheidung erleichtern sollen, eine Markise online zu kaufen.

Welche Arten von Markisen gibt es?

Klemmmarkisen

Sie suchen einen preiswerten Sonnenschutz, den Sie schnell und ohne Bohren montieren können? Gerade für Mieter, die nicht ohne Weiteres Bohrlöcher an den Hauswänden hinterlassen dürfen, ist eine Markise zum Klemmen – erhältlich in verschiedenen Standardgrößen – die praktischste Lösung. Sie benötigen einfach je zwei Fixpunkte an der Decke und am Boden Ihres Balkons, und klemmen die Markise mit Teleskopstangen ein. Fertig.

Neugierig geworden? Dann klicken Sie einfach hier: Klemmmarkisen

Gelenkarmmarkisen

Wenn Sie eine mittlere oder größere Terrasse günstig beschatten möchten, liegen Sie mit dem Kauf einer Sonnenmarkise mit offenen Gelenkarmen genau richtig, denn sie gehört zu den robustesten und stabilsten Markisenarten und kann zusätzlich mit einem ausgezeichneten Preis-Leistungsverhältnis punkten.

Lassen Sie sich von unserer Auswahl an verschiedenen Farben, Mustern und Größen begeistern und stöbern Sie hier: Gelenkarmmarkisen

Kassettenmarkisen

Bei einer Sonnenschutzmarkise mit einer voll geschlossenen Kassette sind Tuch, Gelenkarme und Antrieb rundum durch einen ovalen oder eckigen Kasten geschützt. Wer eine etwas günstigere Markise sucht, wählt ein Modell mit einer halb geschlossenen Kassette, auch Hülsenmarkise genannt. Der Vorteil beider Varianten: An einer Sonnenmarkise, die vor Wind, Wetter und Schmutz geschützt ist, werden Sie lange Freude haben. Und gerade eine geschlossene Kassette wirkt zudem an der Hauswand „aufgeräumter“ und dezenter. Wir haben für Sie tolle Angebote – auch fürs kleinere Budget.

Schauen Sie doch einfach mal hier vorbei: Kassettenmarkisen

Seitenmarkisen

Die optimale Möglichkeit, sich vor seitlicher Sonnenstrahlung zu schützen, bietet eine seitlich angebrachte Markise mit Einzugsmechanismus. Dieses Markisenmodell bietet Ihnen aber noch weitere Vorteile: Es dient gleichzeitig als hervorragender Schutz bei leichterem Wind und wehrt zuverlässig neugierige Blicke ab. Im eingezogenen Zustand ist die Markise durch ein Gehäuse aus Aluminium perfekt geschützt.

Auch Sie wünschen sich ein Mehr an Privatsphäre? Hier werden Sie garantiert fündig: Seitenmarkisen

Außenrollos | Senkrechtmarkisen

Eine ausgezeichnete Möglichkeit, Ihren Balkon vor UV-Strahlen und Hitze zu schützen, stellt die sogenannte Senkrechtbeschattung dar, die auch als Vertikal- oder Senkrechtmarkise bezeichnet wird. Sie können sie ganz einfach zwischen Balkondecke und Geländer, aber auch draußen an der Fensterlaibung oder auf dem Mauerwerk anbringen. Ein Außenrollo dient jedoch nicht nur als Sonnenschutz, sondern verschont Sie auch vor neugierigen Blicken aus der Nachbarschaft. Zusätzlich schützt dieses Markisenmodell vor leichtem Wind und speichert in der kälteren Jahreszeit die Wärme auf dem Balkon. So lassen sich die Tage und Abende auf dem Balkon unbeschwert und vor allem ungestört genießen.

Sie suchen einen Sicht- und Sonnenschutz für Ihren Balkon zum kleinen Preis? Dann klicken Sie gleich hier: Außenrollos | Senkrechtmarkisen

Markisen nach Maß

Ob Sie eine Markise mit 4 m, 5 m oder 6 m Breite benötigen, ob offen, halb, ganz geschlossen oder das Modell mit Seitenzug: Bei uns finden Sie alle möglichen Varianten. Und das nicht nur in den handelsüblichen Standardmaßen. Gerne fertigen wir für Sie auch Modelle ganz nach Ihren Wünschen und Maßen an – und das auch für ein kleineres Budget. Unsere Online-Konfigurations-Assistenten helfen Ihnen, sich Ihren ganz individuellen Markisentraum zu erfüllen. Neben der gewünschten Größe können Sie zum Beispiel aus über 60 Farben und Mustern wählen.

Entdecken Sie die Welt der Vielfalt hier: Markisen nach Maß

Tipps und Informationen rund um Ihre Markise

Wie viel Schatten spendet meine Sonnenschutzmarkise?

Wieviel Schatten Ihr Sonnenschutz tatsächlich spendet, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Zunächst einmal spielt Ihr Standort und die Himmelsrichtung eine Rolle, in die Ihre Terrasse oder Ihr Balkon zeigt. Von Bedeutung sind ferner der Neigungswinkel und die Höhe der Anbringung und natürlich die Tages- und Jahreszeit. Beobachten Sie auf jeden Fall im Vorfeld den Sonnenverlauf an der Stelle, wo Ihre Markise montiert werden soll.

Liegt Ihre Terrasse Richtung Westen, kann Ihnen unser Volantrollo M1® bei tief stehender Sonne ein Mehr an Schatten spenden. Diese „Senkrechtmarkise in der Markise“ können Sie optional bei unserem maßgefertigten Modell Eco Plus mitbestellen.

Unser Tipp:

Kaufen Sie eine Markise mit mehr Ausladung bzw. Ausfall - je nach Neigungswinkel und Sonnenstand haben Sie damit Reserven, die Ihnen noch mehr Schatten spenden.

Wie lange schützt mich eine Markise vor schädlichen UV-Strahlen?

Ähnlich wie der Lichtschutzfaktor bei Sonnencremes funktioniert auch der UV-Schutzfaktor bei Markisen. Je höher der Schutzfaktor, desto länger können Sie sich unter Ihrem Sonnendach aufhalten. Unsere Modelle haben mindestens den UV-Schutzfaktor 30+. Sind Sie zum Beispiel ein sehr heller Hauttyp so beträgt die Eigenschutzzeit Ihrer Haut 5 bis 10 Minuten. Sitzen Sie unter einer Sonnenmarkise mit dem Schutzfaktor 30, verlängern Sie Ihre Eigenschutzzeit um das 30-fache, das heißt maximal 2,5 bis 5 Stunden. Wenn Sie sich bezüglich Ihres Hauttyps nicht ganz sicher sind, empfehlen wir Ihnen vorbeugend die Benutzung eines Sonnenschutzmittels.

Was muss ich über Markisenstoffe wissen?

Grundsätzlich verwenden wir bei der Herstellung unserer Sonnenmarkisen drei Stoffarten:


  • atmungsaktives Polyethylen bei unseren Senkrechtmarkisen

  • hochwertiges Polyester bei unseren Modellen in Standardgrößen

  • Markenacryl bei unseren Modellen nach Maß

Polyester und Polyethylen zeichnen sich durch hohe Haltbarkeit aus, während Acryl zusätzlich durch ein spezielles Färbeverfahren auch noch besonders lichtecht und UV-beständig ist.

Wasserdicht oder wasserabweisend?

Markisen sind ein Sonnen- und kein Regenschutz. Wir verwenden Tücher, die dank einer speziellen Beschichtung – zum Beispiel mit Teflon – wasser- und schmutzabweisend sind und einen kurzen Schauer problemlos überstehen, aber keinen Allwetterschutz bieten. Wieviel Feuchtigkeit das Material aufnehmen kann, hängt vom Stoffgewicht ab. Grundsätzlich sollten Sie den Neigungswinkel Ihrer Markise auf mindestens 15° einstellen, so dass Regenwasser problemlos nach vorne oder zur Seite ablaufen kann. Unsere offene Gelenkarmmarkise Basic Plus ist sogar mit einem Regenwasserablaufprofil ausgestattet. Lassen Sie Ihr Sonnenschutzdach auf jeden Fall bei Regen nicht unbeaufsichtigt, da die Gefahr besteht, dass sich auf dem Dach Wassersäcke bilden. Sorgen Sie mittels eines Besens oder per Hand dafür, dass das Wasser ablaufen kann, um Beschädigungen an der Markise zu vermeiden.

Wie farbecht ist mein Markisenstoff?

Generell bleicht irgendwann jede Stofffarbe unter Lichteinwirkung aus. Ob die Farben aber nach Jahren noch leuchten oder schnell verblassen, hängt unter anderem vom Färbungsverfahren und der Stoffqualität ab. Eine sehr hohe Lichtechtheit weist zum Beispiel ein Stoff auf, der ein ganzes Jahr ohne Unterbrechung im Freien der Sonne und anderen Witterungseinflüssen ausgesetzt war, ohne dass sich die Farbe verändert. In Mitteleuropa werden aber – aufs Jahr gesehen – Markisen sehr viel weniger Stunden ausgefahren, so dass eine Lichtechtheit der Klasse 4 (ziemlich gute Lichtechtheit) völlig ausreicht, damit Sie lange Freude an den Farben Ihres Sonnenschutzdachs haben.

Unser Tipp:

Entfernen Sie im Winter die Volant-Blende heraus, um sie vor Wind und Wetter zu schützen. Öffnen Sie die Schrauben am Ausfallprofil und ziehen Sie die Blende einfach aus der Kedergasse.

Wie viele Farben und Muster gibt es?

Das hängt von dem von Ihnen gewählten Markisenmodell ab. Grundsätzlich haben Sie bei all unseren Modellen die Wahl zwischen einfarbig (uni) und gestreift. Die Farbpalette reicht dabei von einem dezenten Cremefarben über ein kräftiges Blau oder Orange bis hin zu Streifen in Gelb, Weiß oder Grau.

Bei unseren Sonnenschutzmarkisen im Standardmaß bieten wir Ihnen eine Auswahl von mindestens 3 bis zu 15 verschiedenen Dessins. Entscheiden Sie sich für ein maßgefertigtes Modell, stehen Ihnen sogar über 60 unterschiedliche Farben und Stoffmuster zur Verfügung.

Wieviel Wind hält mein Sonnendach aus?

Keine Markise kann einem Orkan trotzen. Aber mehr als eine leichte Brise sollte Ihr Sonnenschutz schon aushalten. Nahezu alle unsere Modelle haben die Windwiderstandsklasse 2, was einer Windstärke von 5 und einer Windgeschwindigkeit von 38 km/h entspricht. Da weht es schon ganz ordentlich – das sehen Sie an den Ästen, die sich kräftig im Wind bewegen.

Pflegetipps für Ihre Markise

Nachfolgend ein paar Tipps, damit Sie lange Freude an Ihrem Sonnenschutz haben:

  • Die pulverbeschichteten Aluminiumgestelle unserer Sonnenschutzmarkisen brauchen so gut wie keine Extrapflege, denn sie halten Wind und Wetter aus.

  • Das Tuch Ihrer Markise sollten Sie regelmäßig mit einer trockenen Bürste von Staub und anderen Schmutzpartikeln befreien.

  • Mussten Sie Ihre Sonnenschutzmarkise wegen starken Regens nass einfahren, empfehlen wir, sie sobald als möglich wieder voll auszufahren und das Markisentuch vollständig trocknen zu lassen.

  • Auch bei Flecken und Verfärbungen gestaltet sich die Reinigung sehr unkompliziert: Mit einem ganz gewöhnlichem Putztuch oder einer weichen Bürste, lauwarmem Wasser und einer verdünnten Seifenlauge wird der Stoff im Handumdrehen wieder sauber.

  • Ganz wichtig: Das Reinigungsmittel darf keine scharfen, chemischen Substanzen enthalten, da sonst der Markisenstoff unnötig angegriffen wird. Auch Hochdruckreiniger können dem Stoff schaden.

  • Stoffe, Motoren, Steuerungen, Ersatzteile und Zubehör

    Stoffe & Volants für Ihren Sonnenschutz

    Ob Sie Ihrer Markise ein neues Stoff-Kleid schenken möchten, den Volant Ihres Sonnendachs austauschen oder sich endlich eine Bespannung für den Balkon anschaffen wollen. Bei uns finden Sie eine große Auswahl an Stoffen, Mustern und Farben. Möchten Sie das Markisentuch austauschen, beachten Sie unbedingt, dass dies nur bei voll ausgefahrener Markise passieren darf. Die Gelenkarme stehen unter extremer Federspannung. Hier besteht Lebensgefahr!

    Gerne können Sie Ihr Tuch auch in Ihrer Wunschgröße bestellen. Stöbern Sie doch einfach hier in unserem reichhaltigen Angebot: Markisenstoffe

    Kurbel oder Motor?

    Natürlich können Sie Ihren Sonnenschutz ganz klassisch per Hand mit einer Kurbel bedienen. Ein Mehr an Komfort bietet allerdings ein Motorantrieb. Unser Tipp: Entscheiden Sie sich für einen Motorantrieb in Verbindung mit einer Nothandkurbel – so können Sie zum Beispiel bei einem unwetterbedingten Stromausfall Ihre Markise rasch einfahren. Bei unseren Markisen auf Maß können Sie einen Motorantrieb in Ihre Wunschmarkise sofort konfigurieren. Diese wird dann werksseitig mit Motor oder Funkmotor an Sie ausgeliefert. Sollten Sie einen Motorantrieb im Nachhinein anbringen, beachten Sie unbedingt, dass dies nur bei voll ausgefahrener Markise passieren darf. Die Gelenkarme stehen unter extremer Federspannung. Hier besteht Lebensgefahr!

    Weitere Informationen rund um unsere Motoren finden Sie hier bei uns im Shop: Markisenmotoren

    So steuern Sie Ihr Sonnendach ganz bequem

    Ihren Sonnenschutz per Knopfdruck zu steuern ist schon ziemlich komfortabel. Wir bieten Ihnen aber noch weitere Möglichkeiten, die Steuerung Ihrer Markise zu automatisieren – auch nachträglich. Etwa mittels Funk oder via iPhone. Mit unseren Sonnen- und Windwächtern und unseren Erschütterungssensoren sorgen Sie außerdem dafür, dass Ihre Markise bei einem Wetterumschwung automatisch ein- oder ausgefahren wird – sehr praktisch, wenn Sie unterwegs sind.

    Entdecken Sie die vielfältigen Möglichkeiten hier: Markisensteuerungen

    Ersatzteile & Zubehör

    Sie benötigen zusätzliche Konsolen zur Befestigung Ihrer Sonnenmarkise an der Wand, an der Decke oder am Dachsparren? Eine Ersatzkurbel oder eine Kurbelöse? Oder ein Regendach?

    Bei uns im Shop finden Sie das gewünschte Zubehör bestimmt. Klicken Sie doch einfach mal hier: Markisenzubehör

    Markise kaufen

    Nun sind Sie tief in die Welt der Sonnenmarkisen eingetaucht und haben sich bestimmt einen guten Überblick über die vielen verschiedenen Markisen-Modelle und Ihre Vorzüge verschaffen können. Sicher haben Sie auch festgestellt, dass Sie kein Vermögen für die Beschattung Ihres Balkons oder Ihrer Terrasse ausgeben müssen, sondern sonnige Tage auch mit einem kleineren Budget unbeschwert genießen können. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Entdecken und Shoppen, wenn es jetzt für Sie heißt: Markise kaufen.