Produktübersicht


Markisenmotor

Auf den richtigen Markisenantrieb kommt es an! Mit unseren Markisenmotoren setzen Sie gleichermaßen auf modernste Technik und Komfort in der Bedienung. Egal, für welchen Antrieb Sie sich entscheiden: Sie erwerben ein robustes, langlebiges Qualitätsprodukt.

Was ist ein Markisenmotor?

Ein Markisenmotor treibt die Tuchwelle in einer Markise an und sorgt dafür, dass das Markisentuch und die Markisengelenkarme aus- und eingefahren werden. Die Bedienung des Motors erfolgt entweder kabelgebunden oder über Funk. Bei der Montage wird der Motor in die Markisenwelle geschoben, so dass er von außen nicht sichtbar ist. Motorsteuerungen sind durch ein umfangreiches Zubehörangebot wie Sensoren oder Zeitsteuerungen erweiterbar.

In welchen Ausführungen gibt es einen Markisenantrieb?

Da gibt es zum einen den elektromechanischen Motor. Dieser Antrieb wird ganz regulär mit einem Schalter bedient. Mit ihm kann man übrigens schnell und unkompliziert die unterschiedlichsten Gelenkarmmarkisenarten nachrüsten. Darüber hinaus gibt es den Antrieb mit integrierter Funksteuerung, der ideal für alle ist, die es besonders bequem mögen. Für Markisenarten mit einer 78 mm Nutwelle ist der Uni Funk 78 besonders geeignet, der wahlweise auch mit Nothandbedienung erhältlich ist.

Markisenmotoren mit Nothandkurbelbedienung

Diese hochqualitative Markisenmotorenart ist durch seine millionenfach erprobte Endschaltereinheit besonders robust. Sollte bei Stromausfall – beispielsweise durch Gewitter – einmal der Motor ausfallen, kann dieser Markisenantrieb auch mit der Nothandkurbel bedient werden. Dank des beinahe geräuschlosen Flüster-Planetengetriebes ist dieser Markisenantrieb besonders beliebt. Eine universelle Befestigung ist durch das Sternlager möglich. Die Markisenkurbel gibt es als beliebte Knickkurbel in Weiß oder als starre Ausführung in den Farben Weiß, Grau, Braun und Schwarz und in verschiedenen Längen von 150 cm und 180 cm.

Elektromechanischer Markisenantrieb Uni Funk

Absolute Bequemlichkeit steht bei diesem nahezu geräuschlosen Motortypen im Vordergrund. Denn: Sie bedienen ihn per Funk. Entweder Uni 78 Funk oder Uni 78 NHK Funk – das ist die Variante mit Nothandkurbelfunktion. So können die Gelenkarme auch bei Stromausfall eingefahren werden. Gedacht sind beide Motoren für 2-Gelenkarm-Markisen mit einer Ausfahrweite bis zu 3,5 Metern. Beide Markisenmotoren werden mit einem Standard-Adapter und -Mitnehmer für eine 78 mm starke Nutwelle ausgeliefert. Sie haben aber auch die Möglichkeit, zusätzlich Adapter für eine 85 mm Markisen-Rundwelle oder 70 mm Markisen-Nutwelle zu bestellen.

Sie wollen mehr wissen? Dann klicken Sie hier: Elektromechanischer Markisenmotor Uni 78 Funk

Markisenantrieb Typ SL

Sie können fast alle Gelenkarmmarkisentypen schnell und unkompliziert auf Elektroantrieb umrüsten. Der JAROLIFT Markisenmotor Typ SL ist ideal für diese Markisenarten mit bis zu 6 Gelenkarmen und 5 m Ausladung. Dank des Planetengetriebes aus Sintermetall ist der SL ausgesprochen geräuscharm. Durch die entsprechenden Adapter ist der SL mit allen gängigen Markisenarten kompatibel. Dank der Nothandkurbelbedienung ist der SL auch bei einem Stromausfall bedienbar.

Neugierig geworden? Klicken Sie hier: Markisenmotor Typ SL

Wer kann einen elektrischen oder elektronischen Markisenantrieb installieren?

Bei allen Arbeiten an elektrischen Anlagen besteht Lebensgefahr durch Stromschlag. Der Netzanschluss des Rohrmotors und alle Arbeiten an elektrischen Anlagen dürfen nur durch eine zugelassene Elektrofachkraft nach den Anschlussplänen in unserer Montageanleitung erfolgen. Führen Sie alle Montage- und Anschlussarbeiten im spannungsfreien Zustand aus.

Den vorhandenen Motor auf Funk aufrüsten

Sie haben bereits einen Markisenmotor, den Sie nun auf Funkbetrieb aufrüsten wollen? Sie können fast alle Markisenmotoren ohne Funk auch später noch mit Funkempfängern ausstatten. Wichtig: Jede Einzel-Markise benötigt einen eigenen Empfänger. Wie erfolgt die Umrüstung genau? An dem Empfänger wird der Markisenmotor angeschlossen. Danach wird der Sender auf den Empfänger eingelernt.

Erweiterungen: Sensoren für Wind und Sonne

Je nach Wind- oder Sonnenstand fahren Sie Ihre Markise ein oder aus. Das geht natürlich auch einfacher und Sie müssen sich nicht mehr auf Ihre Intuition verlassen: Lassen Sie das einfach unsere Wind- und Sonnenwächter für Sie erledigen. Rüsten Sie Ihre JAROLIFT Uni Funkmotoren mit den Sensoren ganz einfach aus oder nach. So funktioniert er: Wird eine zuvor eingegebene Sonneneinstrahlung überschritten, wird die Sonnenschutzmarkise ausgefahren. Wird der eingestellte Helligkeitswert unterschritten, wird das Tuch wieder eingefahren. Bei Wind verhält es sich ähnlich: Wird eine bestimmte Windgeschwindigkeit überschritten, reagiert der Sensor sofort und das Markisentuch wird eingefahren. Wir bieten die Windsensoren auch als Erschütterungssensoren an.

Sie wollen jetzt mehr über die genaue Technik und die Montage erfahren? Dann klicken Sie hier: Funk Sonnen- und Windwächter TDSW-01

Jetzt Markisenmotor kaufen

Jetzt haben Sie erste Einblicke in die Welt der Markisenmotoren bekommen. Vielleicht haben Sie sich schon für ein bestimmtes Modell entschieden? Auf eines können Sie sich immer verlassen: German Engineering wird bei uns großgeschrieben. Unsere Markisenmotoren sind Profigeräte, die sich durch eine besondere Robustheit und Langlebigkeit auszeichnen. Darauf können Sie sich verlassen, wenn es heißt: Markisenmotor kaufen.